23.09.2013

Cellulite

Cellulite ist eine Ansammlung von Fettzellen die im Bindegewebe kleine Depots bilden. Diese Fettdepots werden nach und nach an der Hautoberfläche sichtbar, auch bekannt als Orangenhaut!

Da Männer eine andere Bindegewebestruktur aufweisen, kommt Cellulite hauptsächlich bei Frauen vor. Bei Männer sind die Kollagenfasern fest ineinander verankert, da diese kreuzartig verlaufen. Frauen haben parallel aneinander verlaufende Kollagenfasern, Fettzellen können daher viel einfacher zur Oberhaut vordringen und somit von aussen sichtbar werden.


Cellulite ist nicht einfach nur ein Schönheitsproblem, sie kann zu Wasseransammlungen im Gewebe führen und zusätzliche Stoffwechselprobleme verursachen.

Es gibt drei unterschiedliche Stufen der Cellulite (Orangenhaut):

1. Die Cellulite wird durch das zusammen drücken der Haut sichtbar!
2. Die Cellulite wird je nach Lichteinfall oder durch Muskelanspannung sichtbar!
3. Die Cellulite ist jederzeit sichtbar!


Folgende Ursachen können zur Cellulitebildung beitragen:

- Übergewicht
- Stress
- Antibabypille - Nikotin
- Alkohol
- Venenprobleme
- Krampfadern
- Verstopfungen






Kommentar veröffentlichen